Wie lange werd ich krank geschrieben? Ellenbogen gebrochen (Olecranon)

Zitat

Hallo liebe Community,

ich habe mir gestern bei einem (zum Glück eher kleineren) Autounfall den Ellenbogen gebrochen (auf Schlau Olecranon wie ich gelernt habe).

Bin aktuell noch im Krankenhaus und das ganze wird jetzt operativ versorgt mit Platte und Schrauben.

Meine Frage hat jemand Erfahrungen wie lange man damit so ca. arbeitsunfähig ist bzw. krankgeschrieben wird? Ich arbeite primär am PC (aktuell teils im Office teils im Homeoffice), also keine schwere körperliche Arbeit. Der Arzt konnte/wollte mir bisher noch keine genaue Zeit sagen (er sagt bestimmt zurecht, dass das individuell unterschiedlich ist), aber vielleicht hat ja jemand persönliche Erfahrungen von Euch!

Beste Grüße

JayDi

Zitat

Hi JayDi ich weiß nicht ob es vielleicht bei Kindern etwas andere ist; aber mein Kleiner hatte mit 8 Jahren den selben Bruch. Er war insgesamt 4 Wochen Zuhause und ist dann noch mit so einer elastischen Bandage am Ellbogen zurück in die Schule gegangen. Alles gute Dir =))

nala

Zitat

Kollege von mir hatte letztes Jahr das selbe Pech. Er war für 6 Wochen krankgeschrieben gewesen. Schätze das ist so plus/minus Standard.

Zitat

Hey Danke schonmal für euren Input! OP habe ich inzwischen hinter mir und ist wohl Alles gut gelaufen. Muss jetzt noch 3 Tage erstmal hier bleiben. Bisschen öde, da momentan ja wegen Corona auch kein Besuch kommen darf... Naja bin aber erstmal froh, dass soweit alles glatt ging.

Zitat

Ohje das klingt eher ungeil, Ellenbogen stell ich mir irgendwie besonders nervig vor.

Ich kenne es so: Du wirst vom Krankenhaus selbst vermutlich erstmal nur eine Woche nach der OP krank geschrieben. Aus irgendwelchen rechtlichen Gründen dürfen die vom Krankenhaus in der Regel nur für diesen Zeitraum krank schreiben. Der niedergelassene Orthopäde bei dem Du dann die Nachsorge machst (lass Dir am besten Direkt einen Termin machen) wird Dich dann je nachdem wie es Dir geht nach seinem ärztlichen Ermessen solange weiter krankgeschreiben wie sinnvoll.

Zitat

Hey Danke! Hab die selbe Information (erstmal nur eine Woche krankschreiben) auch heute von einem Assistenzarzt bekommen, der eben zur Visite da war. Hab mir für nächsten Freitag schon einen Termin beim niedergelassenen Orthopäden zur Naht- und Wundkontrolle geben lassen.

Muss sagen momentan fühl ich mich ziemlich gut, aber ich denke vorallem auch Dank der Schmerzmedis :))

Zitat

nach langer Zeit kann ich jetzt auch berichten, dass mein Arm und Ellenbogen auch wieder komplett belastbar sind. es hat sich aber wirklich gezogen! Ich war zwar letztlich nur 4 Wochen krankgeschrieben, aber dass es wirklich wieder so war wie vorher hat bestimmt ein halbes Jahr gedauert.... ahh ich hasse wirklich solche Verletzungen und bin jetzt einfach nur froh dass es vorbei ist

Schnelle und einfache Tipps für viele Alltagsprobleme digital auf Dein Smartphone, Tablet oder PC.

Scroll to Top